Zertifizierte Qualifizierungsma├čnahme:

 

Vorbereitung auf die Approbation f├╝r Pharmazeut*innen mit ausl├Ąndischem Abschluss

 

Die brmi ÔÇô Akademie f├╝r Heilberufe ist gemeinn├╝tzig t├Ątig und verf├╝gt ├╝ber eine ausgewiesene Expertise in der Beratung und beruflichen Integration von medizinischem Fachpersonal. Wir sind im Rhein-Main-Gebiet und in Hessen bestens vernetzt mit Arbeitgebern, Beh├Ârden, Entscheidungs- und Leistungstr├Ągern. Die brmi ÔÇô Akademie bietet durch ehrenamtliches Engagement neben dem regul├Ąren Kursprogramm ein einmaliges Begleit- und Unterst├╝tzungsprogramm auf freiwilliger Basis und kostenfrei an.

 

Zielgruppe

  • Pharmazeut*innen mit einem Abschluss aus EU-L├Ąndern

  • Pharmazeut*innen mit einem Abschluss aus Drittstaaten

  • Bereits besch├Ąftigte Pharmazeut*innen mit befristeter (und mit Auflagen versehener) Berufserlaubnis, die sich bereits in Deutschland bzw. Hessen aufhalten

  • gefl├╝chtete Pharmazeut*innen mit Bleibeperspektive

 

Ziele

Unsere zertifizierte Qualifizierungsma├čnahme dient haupts├Ąchlich der Vorbereitung auf die Approbation f├╝r Pharmazeut*innen mit ausl├Ąndischem Abschluss durch Bestehen der obligatorischen Fachsprachen- sowie Kenntnispr├╝fung.

Im Einzelnen sollen die in der Ma├čnahme erworbenen fachsprachlichen Kenntnisse sowie die Hospitationsphase den Teilnehmenden helfen, sich im Arbeitsalltag rasch an die Anforderungen anzupassen und die Angst vor der ÔÇ×SprachbarriereÔÇť zu ├╝berwinden. Dar├╝ber hinaus werden Kenntnisse des Fachvokabulars, der pharmazeutischen Kommunikation in m├╝ndlicher und schriftlicher Form sowie Wissen ├╝ber geltende Standards vermittelt. Das alles erleichtert den Einstieg in das Berufsleben und vermittelt Selbstbewusstsein sowie Anerkennung seitens der deutschen Kolleg*innen sowie Kund*innen.

 

Zugangsvoraussetzung

  • im Ausland abgeschlossenes Studium (EU oder Drittstaaten) und

  • Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 (telc oder Goethe Institut)

 

Ablauf und Inhalte

Es handelt sich um eine Qualifizierungsma├čnahme in Vollzeit mit w├Âchentlich 40 UEs (t├Ąglich 8 UEs, von denen 5 UEs als Pr├Ąsenzunterricht und 3 UEs als E-Learning stattfinden).

Unsere Kurse sind in Modulen konzipiert, die auch einzeln gebucht werden k├Ânnen. Somit ist ein flexibler und individueller Zugang und Verlauf entsprechend den Bed├╝rfnissen der Teilnehmer*innen m├Âglich.

 

Modul I (11 Wochen, Fachsprache C1 Pharmazie)

  • Medizinisch-pharmazeutisches Fachvokabular┬á

  • Kommunikation Pharmazeut*in-Kund*in

  • Kommunikation mit Kolleg*innen und Personal

  • Medizinisch-pharmazeutische Themen (Berufsalltag, deutsches Gesundheitssystem)

  • interkulturelle Aspekte der beruflichen Integration im Gesundheitswesen

  • fachsprachliche Kompetenzen auf Niveau C1 (medizinisch-pharmazeutische Redemittel, Grammatik, Aussprachetraining)

  • Vorbereitung auf die Fachsprachenpr├╝fung C1 Pharmazie (Informationen, Pr├╝fungsvorbereitung, Pr├╝fungssimulation)

 

Modul III (12 Wochen, Hospitation)

  • Vorbereitung: Kennenlernen der Arbeitsabl├Ąufe in einer Praxis, Klinik bzw. Apotheke

  • Hospitation in einer Klinik, Praxis bzw. Apotheke

  • Nachbereitung: Erstellen von Hospitationsberichten

  • Anwenden der fachsprachlichen F├Ąhigkeiten in Pharmazeut-Kunden-Gespr├Ąchen bzw. Gespr├Ąchen mit Kolleg*innen und Personal sowie Dokumentation┬á

  • begleitende Tutorials und Exkursionen sowie Reflexionstage

  • Lernen vor Ort und Fachvortr├Ąge

  • Bewerbungstraining und Karriere-Coaching

 

Zus├Ątzliche Angebote

Damit die Teilnehmer*innen den Kopf frei f├╝r ihren jeweiligen Lernprozess haben, werden sie zus├Ątzlich unterst├╝tzt durch:

  • eine kursbegleitende individuelle Lernberatung (durch eine Diplompsychologin und Verhaltenstherapeutin),

  • ein kursbegleitendes Patenprogramm (dieser individuelle und pers├Ânliche Kontakt hilft den Teilnehmer*innen dabei, ihre erlernten Sprachf├Ąhigkeiten direkt anzuwenden und in der neuen Heimat kulturell ÔÇ×anzukommenÔÇŁ),

  • begleitete Lerngruppen,

  • regelm├Ą├čige Sprechstunden bei Fragen zu b├╝rokratischen Vorg├Ąngen, der Anmeldung zu relevanten Sprach- und Fachsprachenpr├╝fungen oder bei famili├Ąren bzw. lernhemmenden Situationen,

  • kompetente Beratung und Begleitung bei der Antragstellung zum Anerkennungsverfahren,

  • Vermittlung geeigneter und m├Âglichst wohnortnaher Hospitationsstellen sowie

  • Bewerbungstraining und Unterst├╝tzung bei der Stellensuche (nach erfolgreichem Kursabschluss).

 

Sprach- & Fachdozent*innen

Unsere Sprachdozent*innen sind spezialisiert auf Deutsch als Fremdsprache, Deutsch f├╝r medizinische Fachkr├Ąfte und Aussprache, zudem verf├╝gen viele von ihnen ├╝ber Pr├╝ferlizenzen (telc, Goethe Institut).

Unsere Fachdozent*innen sind erfahrene ├ärzt*innen bzw. Apotheker*innen, teilweise mit langj├Ąhriger Dozentent├Ątigkeit an Universit├Ąten oder mit Leitungspositionen in Kliniken und Krankenh├Ąusern.

Um die Qualit├Ąt der Lehre kontinuierlich zu optimieren, werden f├╝r alle unsere Dozent*innen regelm├Ą├čige Supervisionen und interne didaktische Schulungen kostenfrei angeboten.

 

Unsere Kooperationspartner*innen

  • Hessisches Landespr├╝fungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen (HLPUG)

  • Arzt-Praxen, Kliniken, Apotheken, Gesundheits├Ąmter und Gesundheitsfachschulen im Rhein-Main-Gebiet

 

Zertifikat & Abschluss

Im Kurs werden die Teilnehmer*innen auf das Ablegen der f├╝r die Berufserlaubnis und Approbation notwendigen Sprach- und Fachpr├╝fungen vorbereitet und erhalten hier├╝ber hinaus bei erfolgreichem Abschluss ein qualifiziertes Zertifikat.

 

Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich bei uns f├╝r einen Kurs anmelden m├Âchten, ben├Âtigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

  • schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf (mit Foto), Kopien der bereits vorhandenen Sprachzertifikate, Kopien der Diplome,

  • Registratur bei der jeweiligen Berufskammer (im Heimatland) sowie (wenn vorhanden) Arbeitszeugnisse in deutscher ├ťbersetzung,

Au├čerdem vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin f├╝r ein Bewerbungsgespr├Ąch zur ├ťberpr├╝fung aller relevanten Dokumente f├╝r das Anerkennungsverfahren. Gegebenenfalls f├╝hren wir mit Ihnen eine Sprachstandsanalyse durch und kl├Ąren mit Ihnen die M├Âglichkeiten f├╝r eine F├Ârderung durch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter.

 

Kosten & Gruppengr├Â├če

15 bis 20 Teilnehmer*innen pro Kurs; die Kosten f├╝r die einzelnen Module divergieren entsprechend.

 

F├Ârderm├Âglichkeiten

100% F├Ârderung ├╝ber Bildungsgutschein (BGS) durch Arbeitsagenturen oder Jobcenter m├Âglich, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen daf├╝r gegeben sind┬á(unabh├Ąngig vom Wohnort bzw. Bundesland). Lassen Sie sich diesbez├╝glich bei der f├╝r Sie zust├Ąndigen Arbeitsagentur bzw. beim f├╝r Sie zust├Ąndigen Jobcenter beraten.

Bitte beachten Sie, dass f├╝r die Berufserlaubnis und die Kenntnispr├╝fung von den Beh├Ârden sowie die Sprachpr├╝fungen Geb├╝hren erhoben werden. Diese sind nicht in den Ma├čnahmenkosten enthalten.

 

Zertifizierung

Diese Qualifizierungsma├čnahme ist von der fachkundigen Stelle DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen), die von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkks) anerkannt ist, nach den Bestimmungen des SGB III ┬ž 5 Nr. 4 AZAV zertifiziert.

 

Bildungsort & Kontakt

brmi ÔÇô Akademie f├╝r Heilberufe

Lindleystr. 15 (6. OG)

60314 Frankfurt am Main

 

Team Aufnahme

Telefon: +49-69-48007690-12

Mobil (WhatsApp): +49-177-4708827

Email: medizin@brmi-akademie.de

WhatsApp
1
Haben Sie Fragen? M├Âchten Sie an einem Kurs oder einer Pr├╝fung teilnehmen? Dann schreiben Sie uns einfach per WhatsApp. Wir antworten so schnell wie m├Âglich!

Do you have a question? Please write us on WhatsApp and we will answer as soon as possible!
Powered by